Miyabi 5000 MCD von Zwilling

Miyabi 5000 MCD von Zwilling
Optische Vollendung mit anhaltender Schärfe

Bei dieser Miyabi 5000 MCD Messerserie hat Zwilling besonders hohen Wert auf die Funktionalität der Messer gelegt. Doch auch die Optik dieser Messerserie kann sich sehen lassen.

Für die Klinge dieser Messer wurde die Zwilling J.A. Henckels Sonderschmelze verwendet. Diese enthält eine optimale Zusammensetzung von Kohlenstoff, Chrom und weiteren Bestandteilen. Diese Schmelze liefert als Ergebnis eine hervorragende Kombination von Härte (ca. 57 Rockwell), hoher Elastizität und Korrosionsbeständigkeit. Als Ergebnis wird eine lang anhaltende Schärfe und Schnitthaltigkeit erreicht.

Ausgewogene Griffigkeit im traditionellen Design
Miyabi 5000 MCD von Zwilling

Die Waten der Klingen der Miyabi 5000 Serie haben den Honbazuke-Abzug; dies ist ein echter japanischer Abzug, der von Hand durchgeführt wird. Auch das Nachschärfen der Klingen ist ausgesprochen einfach, da hierfür sowohl der Wetzstahl, wie auch ein Wetzstein verwendet werden können.

Vollendet wird die Funktionalität durch den Griff, welcher in der traditionellen, japanischen "D" Form gehalten ist. Die hier verwendete Masur-Birke sorgt für die ausgewogene Balance, optimale Kontrolle und ermüdungsfreies Schneiden. Die Messer der Serie MIYABI 5000 MCD vereinen Funktionalität und Ästhetik auf verblüffend harmonische Weise.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9